header logo

Ringvorlesung Informatik und Informationstechnik SS2012

Die Ringvorlesung Informatik wendet sich an DissertantInnen, an angehende DissertantInnen (derzeit DiplomandInnen), an alle interessierten MitarbeiterInnen der Forschungsgruppen der Informatik und Informationstechnik sowie allgemein an aktueller Informatik-Forschung interessierte Personen.

In acht Vorträgen (Horster, Elmenreich, Timmerer, Bollin, Liddle, Ahlström, Bettstetter und Kyamakya) werden Vertreter der Informatik und Informationstechnik ausgewählte aktuelle Forschungsarbeiten vorstellen und mit den DoktorandInnen vertiefen.

Ziele:

  • Die HörerInnen sollen Ein- und Überblicke zu aktuellen Forschungsfragen, -methoden und -projekten in der Informatik und Informationstechnik erhalten.
  • Die DissertantInnen sollen ihren Standort in ihrem eigenen Dissertationsvorhaben bestimmen, d.h. sich ihr(e) Forschungsgebiet, -fragen, -ziele und -methoden klar machen und dokumentieren.
  • Die DissertantInnen sollen Querbezüge zu einem der in den Vorträgen dargestellten „fremden“ Forschungsgebiete identifizieren, Anknüpfungspunkte und möglichen Nutzen herausarbeiten, Kontakt zu dem entsprechenden Vortragenden herstellen, die Querbezüge mit ihm diskutieren und in Form der Bearbeitung eines kleinen “Projekts” vertiefen.
  • Die DissertantInnen sollen all dies (Dissertationsvorhaben, Standort, Querbezüge und möglicher Nutzen, “Projekte” und Ergebnisse bzw. Erkenntnisse daraus) abschließend den anderen DissertantInnen und den Vortragenden präsentieren und mit ihnen darüber diskutieren.
  • Damit sollen letztlich die beteiligten Forschungsgruppen einander besser kennenlernen, die Kontakte intensiviert, Querbezüge identifiziert und mögliche Kooperationen initiiert werden können. Die DissertantInnen sollen erkennen, ob/dass sie in anderen Forschungsgruppen Unterstützung bekommen können.

Themen:

 


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.
You can leave a response, or create a trackback from your own site.