Das war „30-Jahre Förderverein der Technischen Fakultät an der Universität Klagenfurt“

Am 30. November feierte der Förderverein der Technischen Fakultät an der Universität Klagenfurt sein 30. Bestandsjubiläum im Eventplateau der Raiffeisen Landesbank Kärnten (siehe Einladung & Programm).

Begrüßung durch Daniel Kirchmeier (Raiffeisen). (c) ftf/Christina Supanz

Vorstandsmitglied Arnold Wurzer präsentierte einen interessanten Rückblick:

(c) ftf/Christina Supanz

Die TEWI-Best-Performer wurden von Clemens Heuberger geehrt und die Gewinner des Roland-Mittermeir-Preises wurden durch Hugo Auernig ausgezeichnet.

Preisträger 2018. (c) ftf/Christina Supanz

TEWI-Best-Performer:

  • Kathrin Spendier, Technische Mathematik
  • Stefan Haan, Angewandte Informatik
  • Philip Steinkellner, Informationsmanagement
  • Stefan Mikl, Informationstechnik / ICE
  • Carina Monika Spreitzer, Lehramt UF Mathematik
  • Sebastian Schönfelder, Lehramt UF Informatik

Roland-Mittermeir-Preisträger:

Im Anschluß gab es eine spannende Podiumsdiskussion zum Thema 5G Kommunikation der Zukunft – Chancen und Risiken mit Thomas Stockhammer, Aneta Baier, Driton Emini, Frank Fitzek, und Wolfgang Rauter. Moderiert wurde die Podiumsdiskussion von Christian Bettstetter und Hermann Hellwagner.

(c) ftf/Christina Supanz

An diesem Tag gab es auch noch zwei interessante TEWI-Kolloquien an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Die Folien sind hier zu finden: (i) Tactile Internet with Human-in-the-Loop von Frank Fitzek und (ii) New Media Services from a Mobile Chipset Vendor and Standardization Perspective von Thomas Stockhammer.

Posted in Veranstaltungen | Leave a comment